Tel. +49 2202 93652 0    ·    info@pakulla.de   ·    Mo. - Fr.: 7:30 Uhr - 16:15 Uhr

Senk- und Drahterodieren

Die beiden Verfahren Senk- und Drahterodieren werden für die hochpräzise Materialbearbeitung eingesetzt. Dabei spricht man beim Drahterodieren vom funkenerosiven Schneiden und beim Senkerodieren vom funkenerosiven Senken. Mit diesen Verfahren stellen wir höchst komplexe Formen und Konturen her.

Mit unserer Fertigungslinie Chameleon bestücken wir zuverlässig die unterschiedlichsten Maschinen vollautomatisiert mit Werkstücken, Elektroden und Fräswerkzeugen. Unsere sechs Magazine bieten Platz für 18 Werkstücke, 34 Fräswerkzeuge und 577 Elektroden. Die größte unserer drei Senkerodiermaschinen verfügt über einen Verfahrweg vom 1.000 mm x 1.510 mm x 700 mm.

Mehr zu Senk- und Drahterodieren

Senk- und Drahterodieren